Für eine demokratische Universität!

Das Netzwerk Unterbau Wissenschaft engagiert sich für gute Arbeit und die Demokratisierung der österreichischen Universitäten. Wir setzen uns für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen von prekären Wissensarbeiter:innen, wie Prae- und Postdoc-Forscher:innen, Drittmittelangestellte, Lektor:innen und andere Wissenschafter:innen unterhalb der Professur ein. Von dieser Gruppe sind über 90 Prozent (das entspricht rund 34.000 Wissenschafter:innen in ganz Österreich) nur befristet angestellt. Eine traurige Spitzenposition im internationalen Vergleich. Deshalb stehen wir für eine weitgehende Abschaffung befristeter Anstellungsverhältnisse.

Bessere Arbeitsbedingungen müssen aus unserer Sicht mit einer grundlegenden Demokratisierung der Universitäten einhergehen. Dazu gehören verstärkte Mitspracherechte, mehr Transparenz und größere Diversität. In diesem Sinne unterstützen wir lokale Gruppen an verschiedenen Universitäten und arbeiten auch mit Betriebsrät:innen und Interessensvertretungen, wie den Gewerkschaften und der Arbeiterkammer zusammen.

Erfahre mehr über unsere Positionen und Visionen für eine demokratischere Universität, wie Du bei uns mitmachen kannst oder informiere Dich über News und unsere aktuellen Aktivitäten.


Aktuelles:

  • The Settled Down PostDoc: Does Mobility Improve Your Research?
    Does the circulation of knowledge always require the physical circulation of researchers? Is changing your location and research environment always beneficial to the quality of research? Is substantial international working experience a prerequisite for career success? Join the annual event 2024 of the postdoc office in Graz: https://postdoc.uni-graz.at/de/veranstaltungen/annual-event-of-the-postdoc-office-2024/
  • UNTERBAU-DEMO in Wien, 18.12.23: Gemeinsam gegen die Kälte des Prekariats!
    Anlässlich der Kollektivvertragsverhandlungen zwischen Ministerium und Gewerkschaft laden wir gemeinsam mit der IG:LektorInnen und Unterbau Uni Wien zur großen Unterbau Demo am kommenden Montag, den 18.12. Mehr dazu hier [extern].